Wheyprotein vor dem Schlafen – gut oder schlecht?

with Keine Kommentare

Wheyprotein vor dem Schlafen – gut oder schlecht?

Ist Wheyprotein vor dem Schlafen auch wirklick gut? Wheyprotein (auch Molkenprotein genannt) ist die beliebte To-Go Wahl für diejenigen, die ihre Nahrung ergänzen, abnehmen, Muskeln aufbauen oder einfach nur fit werden wollen. Whey ist nicht nur einfach zu verdauen, sondern unterstützt zudem auch sehr schnelle Muskelreparatur und Muskelregeneration. Die meisten von uns nehmen Wheyprotein um unsere Muskeln und das Immunsystem zu unterstützen, aber viele von uns wissen nicht wann wir den Shake trinken sollen. Wie wäre es, den Shake vor dem Schlafen zu nehmen? Casein ist die bevorzugte Option, aber ist Whey eine gute Alternative?

Whey-Protein-Schlafen

Warum sollte ich Whey vor dem Schlafen nehmen?

Fettverbrennung. Durch die Aminosäuren im Shake wird dein Stoffwechsel angeregt, was dir dabei hilft, Kalorien im Schlaf zu verbrennen. Mit den Kalorien repariert dein Körper die Muskeln die im Training beschädigt wurden.
Schnelle Erholung. Wusstest du, dass die Regenerierung des Körpers vor allem während des Schlafens stattfindet? Da du deine Muskeln tagsüber benutzt, fällt es deinem Körper schwieriger, die Muskeln zu reparieren. Nachts, wenn du dich nicht bewegst, kann dein Körper am besten arbeiten. Whey versorgt deinen Körper dabei mit Werkzeugen, die dieser für die Regenerierung einsetzen kann.

Fühle dich fitter. Durch die Ankurbelung des Stoffwechsels wachst du bereits mit mehr Energie auf. Die Energiespeicher deiner Muskeln werden geladen, indem sie mit dem direkten Muskel Energielieferant ATP (Adenisintriphosphat) aufgefüllt werden.

Muskelmasse erhalten. Anstatt Muskeln in der Nacht abzubauen, um deine Körper mit Energie zu versorgen, erhält die Proteinversorgung deine Muskeln und fördert dein Muskelwachstum. Dies ist für uns Sportler essentiell, wenn wir unsere Leistung langfristig steigern wollen.

Wheyprotein-vor-dem-Schlafen-Shake

Was sind Nachteile von Whey vor dem Schlafen gehen?

Bevor zu anfängst, deine Gewohnheiten vor dem Schlafen gehen zu ändern, müssen wir noch eben erläutern, warum Whey nicht die optimalste Lösung ist.
Whey dient vor allem dazu, deinen Körper schnell mit einer Infusion von Aminosäuren und wenigen Kalorien zu versorgen. Dies erklärt warum Whey hervorragend geeignet ist, um nach dem Training eingenommen zu werden. Es hilft dabei speziell, den Energiespiegel wiederherzustellen, und unmittelbar deine Regeneration zu unterstützen.
Whey kurbelt deinen Stoffwechsel stark an. Das heißt, dass deine Energieverbrennung auf vollen Touren läuft. Während dem Tag ist das hervorragend. Aber nachts? Da sollten du und dein Körper Erholung finden. Durch die Produktion von Energie durch das Whey ist das Protein nicht die beste Alternative vor dem Schlafen gehen.

Caseinprotein ist die Lösung vor dem Schlafen

Casein ist ein Protein welches sehr langsam verwertet wird. Dein Körper kann es zwischen dem Einschlafen und dem Aufwachen verwerten. Somit versorgt es deinen Körper weniger stark, aber dafür kontinuierlicher mit Bausteinen für die Muskelregenration und den Muskelaufbau. Daher schläfst du mit Casein tiefer als mit Whey, aber dein Körper wird trotzdem mit Nährstoffen unterstützt. Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Whey vor dem Schlafen ähnlich wirkt wie Kohlenhydrate. Casein hingegen hat sich positiv auf morgige Wachsamkeit und Energiebereitschaft ausgewirkt. Wheyprotein ist bereits nach wenigen Stunden aufgebraucht, wohingegen Casein deinen Körper die ganze Nacht versorgen kann. Auch wenn die Reparaturen an deinen Muskeln langsamer erfolgen, werden sie langfristig versorgt. Diese gleichmäßige Zufuhr an Aminosäuren verhilft dir zu mehr morgendlicher Energie.

Yoghurt-mit-Eiweiss

Ist Whey nun gut oder schlecht?

Ein Caseinprotein vor dem Schlafen ist die bessere Wahl. Sowohl für deinen Körper als auch für dein Schlafverhalten. Dem Wheyprotein geht nach ein paar Stunden die Luft aus, und verhindert zudem einen tiefen Schlaf durch den stark angekurbelten Stoffwechsel.
Trotzdem reagiert jeder Körper unterschiedlich auf verschiede Proteine, weswegen du es ein paar Nächte ausprobieren kannst. Wenn dein Caseinpulver ausgegangen ist, kannst du Wheyprotein zudem kurzfristig gut als Alternative nutzen.

Wir von Supplimo bieten dir mit unserer Fitnesslösung genau das was du brauchst: eine Mischung aus Whey- und Caseinprotein, um deinen Körper direkt nach dem Training zu versorgen, aber auch genügend Casein um deinen Körper mit Nährstoffen für die Nacht zu versorgen.

Deine Gedanken zu diesem Thema