Functional Fitness Training – Mit eigenem Körpergewicht zum Erfolg

with 1 Kommentar

Functional Fitness

Functional Fitness Übungen sind komplex. Sie trainieren mehrere Muskelgruppen gleichzeitig und machen tägliche körperliche Aktivitäten effizienter und sicherer. Fitness ist dein Lebensinhalt? Wenn du nicht gerade ein Profisportler bist, ist deine Antwort wahrscheinlich nein. Trotzdem empfinden die meisten Leute, dass Bewegungsübungen ihre Lebensqualität verbessert.

Und das ist genau das, auf das Functional Fitness abzielt. Die Übungen setzen sich zum Ziel, dich und deinen Körper so zu trainieren, dass du im Alltag fitter bist, beispielsweise beim Schleppen der Einkaufstüten, deinem Vereinssport oder wenn du deinen Freunden beim Umzug hilfst.

Functional-Fitness-Übung

Was ist Functional Fitness Training?

Es hilft deiner Muskulatur dabei besser zusammen zu arbeiten, indem diese durch Übungen stimuliert werden, die täglichen Aktivitäten sehr nahekommen. Indem mehrere Oberkörper- und Unterkörpermuskeln gleichzeitig trainiert werden, unterstützt Functional Fitness auch die Kernstabilität deines Körpers.

Eine Kniebeuge ist ein Paradebeispiel einer Functional Fitness Übung, weil die Übung die Muskeln beansprucht, die du zum Aufstehen und hinsetzen, sowie zum Aufheben von Gegenständen brauchst. Indem du diese Bewegung trainierst, hilfst du deinem Körper, im Alltag den Bewegungsablauf einfacher und effizienter zu gestalten.

Du kannst die Functional Fitness Übungen sowohl zu Hause als auch im Studio ausführen. Mittlerweile bieten Studios auch Kurse an, die sich darauf spezialisieren.

Was sind die Vorteile von Functional Fitness Training?

Ganz grob gesagt: es erleichtert tägliche Aktivitäten, reduziert das Verletzungsrisiko und verbessert deine Lebensqualität. Zudem ist es äußerst zeiteffizient. Dadurch, dass mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht werden, benötigst du insgesamt weniger Übungen um ganz-körperliche Erfolge zu erzielen.

Es ist für all diejenigen interessant, die ihre Körperbalance, Agilität, Muskelstärke und das Verletzungsrisiko reduzieren wollen.

Was sind Beispiele von Functional Fitness Übungen?

Komplexe Bewegungsabläufe, wie man sie auch aus Tai Chi und Pilates kennt, unterstützen körperliche Flexibilität und körperliche Fitness.

Weitere, spezielle Fitnessübungen, die mehrere Gelenke und Muskeln beanspruchen sind:

  • Bizeps-Curls im Stehen
  • Kreuzheben
  • Clean & Press
  • Kniebeugen

Mit diesen Übungen verbessert du deine täglichen Bewegungsabläufe, und erhältst eine solide Grundmuskulatur, die auch bei sonstigen Sportarten sehr hilfreich ist.

Crossfit-Übung

Wo kann ich Funtional Training machen? Und mit wem?

In den letzten Jahren haben sich einige Bewegungen im Functional Fitness durchgesetzt. Die bekanntesten sind Freeletics, CrossFit und Bootcamps.

Bei Freeletics trainiert man ausschließlich mit eigenem Körpergewicht. In jeder größeren Stadt gibt es Gruppen, die sich zum gemeinsamen Functional Fitness Training treffen. Die Workouts beinhalten in der Regel vier verschiedene Übungen, welche in verschiedenen Intervallen ausgeführt werden. Auch wenn jeder für sich selber trainiert, die Gruppenatmosphäre und die tolle App machen Freeletics Training zu einer hervorragenden Alternative zum Fitnessstudio.

CrossFit nutzt auch Freeletics Elemente, aber in den CrossFit-Boxen findet man zudem Geräte und Gewichte. Functional Fitness Übungen stehen im Mittelpunkt, und werden abwechslungsreich von professionellen Trainern beigebracht. CrossFit bietet eine große Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten, und ist durch die Aufteilung einer Session in Aufwärmen, Dehnen, Workout und Skill-Erlernung sehr spannend.

Bootcamps sind ähnlich wie Freeletics, wo bei den Bootcamps jedoch oft ein Trainer zur Verfügung steht, der die Übungen vorgibt und die Gruppe motiviert. Die beliebtesten Übungen sind auch hier Liegestütze, Kniebeugen, Crunches, Klimmzüge sowie Ausfallschritte.

Freeletics-Sportplatz

Was habe ich von Functional Fitness?

Wenn du mehr funktionale Übungen in dein Workout integrierst, wirst du deine Leistungsfähigkeit im Alltag verbessern, was sich direkt auf deine Lebensqualität auswirkt. Functional Fitness Training ist doch ein gutes Investment in deine Gesundheit, oder meinst du nicht? Wenn zudem deine Ernährung noch stimmt, sollte guten Erfolgen nichts im Wege stehen.

 

Eine Antwort

  1. […] Functional Fitness Training – Mit eigenem Körpergewicht zum Erfolg […]

Deine Gedanken zu diesem Thema